Fahrzeugtechnik

Die EZM fertigt spezielle Rohrdrehgelenken für Kommunalfahrzeuge zur Reinigung von Kanälen an.

 

Diese Rohrdrehgelenke werden standardmäßig aus dem Werkstoff 42CrMo4 hergestellt und können in drei unterschiedlichen Bauformen in einer Nennweite von DN08 bis DN50 direkt ab Lager geliefert werden. In der Standardausführung werden die Gelenke mit zwei Kugellaufbahnen sowie Radial- und Außenabdichtung geliefert. Sonderausführungen können mit Schmiernippel sowie Leckagekontrollbohrung geliefert werden.

 

Diese Rohrdrehgelenke können einen Druck von maximal 420 bar sowie einer Temperatur von maximal 180 Grad Celsius standhalten.